Neubau Landesbiliothek, Linz 


Die Aufgabestellung, die sehr große Baumasse und die zusätzlichen, notwenidgen Flächen für die Erweiterung der Landesbibliothek am Ende des schmale Baublocks unter zu bringen, wurde mit 2 Untergeschosse gelöst. Diese Untergeschosse, die durch Oberlichter und Innenhöfe optimal belichtet werden, wirkt wie eine Spange, welche die beiden Neubauten verbindet und ist somit das gedankliche Rückrat der “neuen” Bibliothek. Dies ermöglicht eine komplette Freihaltung des Blockinnenraumes und verhindert Verschattungen der Nachbarn und schafft im Ergebnis einen Raum in der Innenstadt von Linz, der zur Konzentration auffordert und fast Museal erfahrbar ist.        

■ Auftraggeber: Land Oberösterreich  ■ Planungszeit: 2006  ■ Status: Wettbewerb Ankauf ■ Gesamtbaukosten: k.A. 
■ KG 300/400: k.A.  ■ Nutzfläche (NF 1-7) k.A.  ■ BGF: k.A.



zurück zur Auswahl
       
weiterer Wettbewerb




SERO ARCHITEKTEN © Copyright. All Rights Reserved., IMPRESSUM, DATENSCHUTZ